Nichts Neues im Staate Dänemark?

Hier darf alles rein ...

Nichts Neues im Staate Dänemark?

Beitragvon Lies » 5. Jun 2013, 05:04

affe2.gif


Habe mal reingeguckt, aber es wird vor sich hin geschwiegen,

Schöne Grüße aus dem sonnigen Rheinland

Lies
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Lies
 
Beiträge: 2116
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Nichts Neues im Staate Dänemark?

Beitragvon Jacob Nomus » 5. Jun 2013, 09:54

Ein kurzes Helau. : )

Jacob
Benutzeravatar
Jacob Nomus
 
Beiträge: 732
Registriert: 07.2010
Highscores: 132
Geschlecht: männlich

Re: Nichts Neues im Staate Dänemark?

Beitragvon Heffalump » 6. Jun 2013, 08:10

Nichts Neues im Staate Dänemark?
Doch, schon:

Kronprins må til lommerne: Nu skal han betale skat.

Ist das nicht aufregend?
Alles Weitere hier:

http://ekstrabladet.dk/flash/kongelige/ ... 000486.ece
Benutzeravatar
Heffalump
 
Beiträge: 516
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Nichts Neues im Staate Dänemark?

Beitragvon börnie » 6. Jun 2013, 17:54

Neues: Mein Haus steht noch, keine Überschwemmungen bei uns im Süden.

Ansonsten: Morgen in einer Woche ist Premiere ... :fooli089:
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Nichts Neues im Staate Dänemark?

Beitragvon Lies » 6. Jun 2013, 18:27

Na Hauptsache Ihr lebt alle noch und es hat Euch nicht hinweg geschwemmt.

Lies
Benutzeravatar
Lies
 
Beiträge: 2116
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Nichts Neues im Staate Dänemark?

Beitragvon Lies » 8. Jun 2013, 08:40

Ich kann nachts nicht schlafen und das führt dann dazu, dass ich mir im TV eine Menge ansehe, das mir ansonsten mit Sicherheit entgehen würde.

So z.B. im WDR die nächtliche Sendung mit DO M I A N.

Das ist ein Mann mittleren Alters der jeden Anrufer zu Wort kommen lässt, Freaks ebenso wie vom Leben Gebeutelte.

Zuweilen haue ich ihn aus der Leitung, wenn er mal wieder jemanden palavern lässt, der sein Ego spazieren führt und den er nicht wegkriegen kann.

Aber gestern war ein Anrufer drin, der mich tatsächlich nicht kalt ließ.
Junger Mann 26 Jahre alt und blind, hatte sich in ein sehendes Mädchen (22) verliebt, das allerdings auf dem Sprung war, weg zu ziehen und keine Ahnung von seinen Gefühlen hatte.
Der hat Domian jetzt erklärt, wie man sich als Blinder in jemanden verlieben kann, den man noch nie gesehen hat.
Stimme, Geruch, Gefühl anlässlich einer rein freundschaftlichen Umarmung und natürlich, wie sie mit Behinderten grundsätzlich umgeht, wie sie die Welt sieht, sowas eben.
Ratlos war er nun natürlich und nach langem Hin und Her ließ er sich darauf ein, dass er sie niemals wegziehen lassen sollte, ohne ihr zu sagen, dass er sie liebt, er würde es sich nie verzeihen, das versäumt zu haben und wenn die Aussicht, dass sie seine Gefühle erwidere auch noch so gering sei.

Das war dann ein Gespräch von dessen Umsetzung ich liebend gerne mehr erfahren hätte, aber das wird natürlich nicht geschehen. Selten hat mich ein Mensch derart berührt, der Junge war einfach in Stimme und Ausdrucksweise das was ich einen wahren Liebenden nenne.

Lies
Benutzeravatar
Lies
 
Beiträge: 2116
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Nichts Neues im Staate Dänemark?

Beitragvon Heffalump » 8. Jun 2013, 12:13

Ein problematischer Rat. Wenn er es ihr sagt, was wird dann wahrscheinlich passieren? 1. Sie gibt ihm einen Korb. 2. Sie zieht weg. Dann hat er gar nichts mehr, nicht einmal die Hoffnung, die Illusion, den Traum. Alles weg. Wer fängt ihn dann auf? Herr Domian ganz sicher nicht.
Benutzeravatar
Heffalump
 
Beiträge: 516
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Nichts Neues im Staate Dänemark?

Beitragvon Lies » 8. Jun 2013, 22:44

Aber ohne die Aufschlüsselung würde er ein Leben lang etwas nachtrauern, das ihn daran hindert, eine neue Liebe die realistischer ist, zuzulassen.

Lies
Benutzeravatar
Lies
 
Beiträge: 2116
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Nichts Neues im Staate Dänemark?

Beitragvon Heffalump » 9. Jun 2013, 20:18

Vielleicht ja, vielleicht nein. Wenn ihm eine neue Liebe begegnet, kommt es mir wahrscheinlicher vor, dass sie die vorherige verblassen lässt. Und wenn sie ihm nicht begegnet - was schadet ihm die Illusion (die wahrscheinlich ebenfalls mit der Zeit verblasst)?

Das Beste wäre für ihn, sich einer nahestehenden Person anzuvertrauen. Die scheint es aber nicht zu geben, sonst hätte er sicher nicht bei Domian angerufen. Also muss er auch mit der Verletzung, die eine Zurückweisung zweifellos verursachen würde - sei sie auch noch so behutsam ausgesprochen -, ganz allein zurechtkommen. Ob er das kann, ist eben fraglich.
Benutzeravatar
Heffalump
 
Beiträge: 516
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Nichts Neues im Staate Dänemark?

Beitragvon Lies » 10. Jun 2013, 07:29

Unsicher wird er als Behinderter ohnehin sein.
Es wird also darauf ankommen, zu welcher Sorte Mensch er gehört, zu denen die Klarheit im Leben brauchen und auch bereit sind, sich dafür Blessuren zu holen, oder zu denen, die ein Leben lang sogenannten verpassten Gelegenheiten nachtrauern und sich im Alter sagen, *ach hätte ich doch nur*.

Lies
Benutzeravatar
Lies
 
Beiträge: 2116
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Offtopic"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron