Ausschreibungen

Hier darf alles rein ...

Re: Ausschreibungen

Beitragvon murkele » 20. Jan 2012, 09:48

WETTBEWERBE (5)

(1)
http://www.uschtrin.de/pr_eaw.html
= Evangelische Allianz Winterthur: Schreibwettbewerb "Neuanfang"
Texte zum Thema "Neuanfang" bzw. in denen das Wort "neu" vorkommt
(unveröffentlicht); teilnehmen können alle Altersgruppen, also Kinder,
Jugendliche und Erwachsene, auch NichtschweizerInnen; einsenden bis zum 1.
März 2012; Dotierung: Erwachsene: 350 Franken, Kinder und Jugendliche: 150
Franken

(2) für relativ junge ÖsterreicherInnen:
http://www.uschtrin.de/pr_graz.html
= Akademie Graz: Literaturwettbewerb
Roman (unveröffentlicht; nur ÖsterreicherInnen, nicht älter als 40 J.);
einreichen bis zum 29. Juni 2012; Dotierung: insgesamt 7.400 Euro, das
heißt: 1. Preis: 3.700 Euro, 2. Preis: 2.200 Euro, 3. Preis: 1.500 Euro

(3) EILT:
http://www.uschtrin.de/pr_pashkoff.html
= Daniil Pashkoff Prize 2012
Prosa oder Lyrik auf Englisch von Nicht-Muttersprachlern
(unveröffentlicht); zwei Alterskategorien: unter und über 19 Jahre;
einreichen bis zum 31. Januar 2012; Dotierung: in jeder der beiden
Alterskategorien sowohl bei der Prosa als auch bei der Lyrik 3 Preise (zs.
also 12 Preise) mit folgender Dotierung: 1. Preis: 300 Euro, 2. Preis: 150
Euro, 3. Preis: 100 Euro. Außerdem eine Sprachreise im Wert von 1.000 Euro
(Dr. Steinfels Prize) und ein Sprachkurs nach Wahl (Braunschweig Prize).

(4)
http://www.uschtrin.de/pr_exil.html
= exil-literaturpreise "schreiben zwischen den kulturen"
Texte aller Art (unveröffentlicht), regionaler Bezug (Österreich), zu den
Themen "Fremdsein, Anderssein, Identität, Flucht, Vertreibung, Ankommen,
Integration, Leben zwischen Kulturen"; einsenden bis zum 30. April 2012
(Schulprojekte und Jugendtexte bis zum 30. Juni 2012); Dotierung in Euro:
1. Preis (Prosa): 3.000, 2. Preis (Prosa): 2.000, 3. Preis (Prosa): 1.500;
Lyrikpreis: 1.500; Preis für AutorInnen mit Deutsch als Erstsprache: 1.000;
Preis für Texte von Teams und Schulklassen: 1.000; Preis für Texte
jugendlicher AutorInnen (bis zum voll. 20. Lebensjahr): 1.000; Preis für
Theatertexte (Drama): 2.000 Euro
"teilnahmeberechtigt sind personen, die seit mindestens einem halben jahr
in österreich leben."

(5)
http://www.uschtrin.de/pr_limburg.html
= Limburg-Preis 2012
Erzählung (unveröffentlicht; Alter: nicht älter als 40 J.); einreichen bis
zum 01. Juni 2012; Dotierung: 4.000 Euro

STIPENDIEN (2)

(1)
http://www.uschtrin.de/stip_hausacher.html
= Hausacher LeseLenz-Stipendien und Gisela-Scherer-Stipendium
Vergeben werden drei Arbeits- und Aufenthaltsstipendien für jeweils 3
Monate. Ein Stipendium in der Kategorie Kinder- und Jugendbuch (15. Oktober
2012 - 15. Januar 2013), ein Stipendium in der Kategorie Lyrik oder Prosa
(1. Juli - 30. September 2012) sowie ein drittes Stipendium, das
"Gisela-Scherer-Stipendium" (1. Februar 2013 - 31. April 2013), das in
beiden oben genannten Kategorien vergeben werden kann. Bereitstellung einer
Wohnung in Hausach (Schwarzwald) und monatlich 1.500 Euro. Bewerben bis zum
30. März 2012

(2)
http://www.uschtrin.de/stip_autorinnen.html
= Projektstipendium 2012 der Internationalen Autorinnenvereinigung e.V.
Zugelassen sind alle deutschsprachigen Autorinnen, zugelassen alle Genres
(Romanprojekte, Erzählungen, Hörspiele, Theater usw.). Projektförderung: 1x
mindestens 1.500 Euro. Bewerben bis zum 15. April 2012
Aus der Ausschreibung: "Die Autorinnenvereinigung sucht Autorinnen, die in
ihren Genres eine radikale Ästhetik vertreten, die den offenen Angriff
wagen, den Regelverstoß gegen Grenzen: ästhetisch, gesellschaftlich.
Autorinnen, die nicht einfach bloß die Schublade öffnen, sondern die
tatsächlich ein literarisches Projekt gefördert haben wollen."
Benutzeravatar
murkele
 
Beiträge: 551
Registriert: 07.2010
Highscores: 46
Geschlecht: weiblich

Re: Ausschreibungen

Beitragvon murkele » 2. Feb 2012, 00:46

WETTBEWERBE (8)

(1) für SchweizerInnen:
http://www.uschtrin.de/pr_studer.html
= Studer/Ganz-Preis für unveröffentlichtes Prosadebüt
Romane, Erzählungen und Novellen (unveröffentlicht); regionaler Bezug:
Schweiz; einsenden bis zum 15. August 2012; Dotierung: 5.000 CHF
Nur für "Autorinnen und Autoren unter 42 Jahren, die noch keine eigene
Buchpublikation (ausgenommen Lyrik) vorweisen und das Schweizer Bürgerrecht
besitzen oder ihren Wohnsitz in der Schweiz haben".

(2) für AutorInnen mit Westfalen-Lippe-Bezug:
http://www.uschtrin.de/pr_gwk.html
= GWK Förderpreis Literatur
Texte, allgemein (regionaler Bezug zu Westfalen-Lippe; nicht älter als 40
J.); einreichen bis zum 12. Mai 2012; Dotierung: 4.000 Euro
"Bewerberinnen und Bewerber müssen in Westfalen-Lippe geboren sein, dort
seit mindestens zwei Jahren leben oder aber ihren Hochschulabschluss in der
Region erworben haben."

(3)
http://www.uschtrin.de/pr_schirnding.html
= Schirndinger Schreibwettbewerb
Geschichte, Text, Gedicht zum Thema "Unterwegs nach Tschechien"
(unveröffentlicht); einreichen bis zum 30. April 2012; Dotierung: 1. Preis:
250 Euro, 2. Preis: 150 Euro, 3. Preis: 100 Euro.

(4)
http://www.uschtrin.de/pr_wagner.html
= Annalise-Wagner-Preis
wissenschaftlicher, populärwissenschaftlicher oder belletristischer Text
aller Gattungen und Genres (veröffentlicht oder veröffentlichungsreifes
Manuskript); regionaler Bezug: Region Mecklenburg-Strelitz bzw. das Gebiet
des historischen Stargarder Landes; einsenden bis zum 15. März 2012;
Dotierung: 2.500 Euro sowie ggf. "lobende Anerkennung" = 200 Euro

(5)
http://www.uschtrin.de/pr_kaernten.html
= Preis des Kärntner Schriftstellerverbandes für neue Literatur
Prosa (unveröffentlicht; Kärnten-Bezug); einreichen bis zum 31. Mai 2012;
Dotierung: 1.500 Euro

(6) für Autorinnen:
http://www.uschtrin.de/pr_ava.html
= Frau Ava-Literaturpreis
Prosa (unveröffentlicht), nur für Autorinnen; einreichen bis zum 30.
September 2012; Dotierung: Statuette, Lesereise und Öffentlichkeitskampagne
in Höhe von insgesamt 10.000 Euro

(7) Der einzige dieser Art:
http://www.uschtrin.de/pr_dapha.html
= Aphorismen-Wettbewerb 2012
Aphorismen zum Thema "Stellenwert der Werte"; einreichen bis zum 30. März
2012; Dotierung: 1. Preis: 200 Euro und der "Hattinger Igel", eine
Radierung des Künstlers H. J. Uthke; 2. Preis: 100 Euro; 3. Preis 50 Euro.
Beim 4. bis 10. Preis handelt es sich um Sachpreise.

(8)
http://www.uschtrin.de/pr_rottweil.html
= Zimmertheater Rottweil: "Occupy Volksbank"
Theaterstück zum Thema "Occupy Volksbank"; einreichen bis zum 31. März
2012; Dotierung: 5.000 Euro für Stück und Uraufführung

STIPENDIEN (2)

(1)
http://www.uschtrin.de/stip_schwaz.html
= Literaturstipendium der Stadt Schwaz
- StadtschreiberIn 2012
zweimonatiger Aufenthalt in Schwaz im Zeitraum September bis Dezember 2012
bei freier Kost und Logis (Franziskanerkloster oder Kloster der
Tertiarschwestern)
und 1.000 Euro/Monat.
Bedingung: geringer bisheriger Publikationsumfang. Bewerben bis Mitte Mai
2012.

(2)
http://www.uschtrin.de/stip_brinkmann.html
= Förderstipendium der Stadt Köln 2012 für Literatur
(Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium)
Zugelassen zum Bewerbungsverfahren sind professionelle KünstlerInnen, die
in Nordrhein-Westfalen leben und arbeiten und im Verleihungsjahr nicht
älter als 35 Jahre werden. "Die Preisträgerin/der Preisträger soll während
der Dauer der Förderung ihren Lebensmittelpunkt in Köln nehmen." Dotierung:
10.000 Euro. Bewerben bis zum 30. April 2012.
Benutzeravatar
murkele
 
Beiträge: 551
Registriert: 07.2010
Highscores: 46
Geschlecht: weiblich

Re: Ausschreibungen

Beitragvon Garlin » 4. Feb 2012, 19:18

Liebe Claudia,
vielen Dank, dass Du immer die Ausschreibungen hier reinstellst - vielleicht ist wirklich mal was passendes dabei!
Benutzeravatar
Garlin
 
Beiträge: 243
Registriert: 08.2010
Geschlecht: männlich

Re: Ausschreibungen

Beitragvon börnie » 4. Feb 2012, 23:47

@Bert

Und ich dachte, du verfasst längst ein monumentales Werk für den Bewerb mit dem Thema "Ich und meine Lampe"... :fooli144:
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Ausschreibungen

Beitragvon Garlin » 5. Feb 2012, 18:03

Also die Sache in Schwaz hat was. Im Kloster der Tertiarschwestern einquartiert zu werden, das wäre schon was ...
Aber 1000 Euro? In der Schweiz? :fooli016:
Benutzeravatar
Garlin
 
Beiträge: 243
Registriert: 08.2010
Geschlecht: männlich

Re: Ausschreibungen

Beitragvon börnie » 5. Feb 2012, 20:21

@Bert, die suchen eine StadtscheiberIN. Aber du könntest es so machen wie dieser tibetische Mönch, von dem es eine lustige Geschichte gibt (Quelle: Onkel Tompa's tolldreiste Abenteuer): Er verkleidete sich als Frau und schlich sich in ein Nonnenkloster ein. Bald wurde eine Nonne nach der anderen schwanger. Die Oberin hatte einen Verdacht und ließ darum alle Nonnen über einen tiefen Graben springen, während sie unten stand, und einer jeden ganz genau unter die Röcke spähte. Der gewiefte Mönch entkam der Entdeckung aber, indem er sich vorher sein bestes Teil zwischen die Hinterbacken band.

Ähem. :oops:
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Ausschreibungen

Beitragvon Garlin » 6. Feb 2012, 14:58

Umpf :(
Jetzt wollte ich schon auf Basis des AGG, des Allgemeinen Gleichstellungs-Gesetzes gegen diese immer weiter um sich greifende Männerdiskriminierung klagen, aber wenn dann sowas passiert, lass ichs lieber.
Danke für die Warnung, Börnie!
Benutzeravatar
Garlin
 
Beiträge: 243
Registriert: 08.2010
Geschlecht: männlich

Re: Ausschreibungen

Beitragvon börnie » 7. Feb 2012, 11:35

Immer gerne, Bert, wozu hat man schließlich Freunde :fooli111:
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Ausschreibungen

Beitragvon murkele » 10. Feb 2012, 20:54

WETTBEWERBE (6)

(1)
http://www.literaturbuero-ruhr.de/index ... rpreisruhr
= Literaturpreis Ruhr 2012 (2 Förderpreise)
Erzählende oder lyrische Texte zum Thema "Ganz schön schräg - eine Liebe"
(NRW-Bezug; unveröffentlicht), einsenden bis zum 30. Juni 2012; Dotierung:
jeweils 2.555 Euro
"Wettbewerbsbeiträge von Autorinnen und Autoren, die außerhalb des
Ruhrgebiets wohnen, müssen auf Aspekte des Lebens im Ruhrgebiet mit
literarischen Mitteln Bezug nehmen."

(2) 10 Euro Bearbeitungsgebühr:
http://www.uschtrin.de/pr_mlb_lyrik.html
= Lyrikpreis München
Gedichte; 3 Einreichtermine im April, Juni und September (stehen derzeit
noch nicht fest); Dotierung: 1.000 Euro
[auch für Nicht-MünchnerInnen]

(3) 10 Euro Teilnahmegebühr:
http://www.uschtrin.de/pr_torso.html
= TORSO-Literaturpreis 2012
Essay, Prosa, Lyrik; Thema: "Lüge - Selbstlüge" (unveröffentlicht);
einreichen bis zum 15. August 2012; Dotierung: 300 Euro

(4)
http://www.uschtrin.de/pr_adspecta.html
= Sauerländer Theaterstückepreis
abendfüllendes Theaterstück; einsenden bis zum 31. August 2012; Dotierung:
1. Platz: 500 EUR, 2. Platz: 300 EUR, 3. Platz: 200 EUR, Platz 4-6: jeweils
ein 50-Liter-Fass frisches Veltins

(5)
http://www.uschtrin.de/pr_keimzelle.html
= Keimzelle - Wettbewerb für neue Theatertexte
Szene, Stückanfang, Fragment etc. für einen Theatertext zum Thema
"Veränderung" (unveröffentlicht); einreichen bis zum 15. Mai 2012;
Dotierung: 4x100 Euro und ggf. die Einladung, den Text in Zusammenarbeit
mit dem Autor Paul Brodowsky und der Dramaturgie des Theaters Freiburg zu
einem vollständigen Theatertext auszuarbeiten

(6)
http://www.uschtrin.de/pr_federlesen.html
= Segeberger Feder
Jugendroman (veröffentlicht); einreichen bis ca. Ende März/Anfang April
2012; Dotierung: 1.000 Euro

STIPENDIEN (5)

(1)
http://www.uschtrin.de/stip_bremen_writer.html
= Bremer Netzresidenz 2012 im virtuellen Literaturhaus Bremen
dreimonatiges Aufenthaltsstipendium im virtuellen Literaturhaus Bremen +
4-wöchiger Aufenthalt auf Sylt; Thema der Ausschreibung "Gefangen im Netz".
Dotierung: 2.000 Euro. Bewerben bis zum 31. März 2012.

Aus Zeitgründen nur in Kürzestform mit direkten Links:

(2)
Residenz in Reykjavik (6 Wochen, Bewerbung bis 15.2.)
http://www.goethe.de/ins/dk/kop/de8707383.htm

(3)
Residenz in Hanoi (3 Monate, bis 1.3.)
http://www.kdfs.de/aktuelles/pressemitt ... n/2012/86/

(4)
Residenz in Kroatien (ein Monat, bis 10.4.)
http://www.goethe.de/ins/hr/zag/kue/lit/de8719693.htm

(5)
Stadtschreiberstelle in Maribor/Marburg an der Drau (15.02)
http://www.kulturforum.info/stadtschreiber/
Benutzeravatar
murkele
 
Beiträge: 551
Registriert: 07.2010
Highscores: 46
Geschlecht: weiblich

Mörderische Weihnachtskrimis

Beitragvon murkele » 16. Feb 2012, 11:51

werden auf neobooks gesucht. :)

"Wanted: 1 Weihnachtskrimi von Rügen oder aus Rosenheim
für das Knaur Taschenbuch

Kaum ist Weihnachten vorbei, dreht sich bei uns schon wieder alles um
das winterliche Fest. Dem einen oder anderen kommt das sicher bekannt vor.

Wie auch im vergangenen Jahr, bereitet das Print-Lektorat schon jetzt die neue
Weihnachts-Regiokrimi-Anthologie "Glöckchen, Gift und Gänsebraten" vor. Namhafte
Krimiautoren bescheren den Lesern 24 Weihnachtskrimis von Rügen bis nach Rosenheim.

23 Autoren und ihre Krimis stehen schon in den Startlöchern, 1 Platz ist noch zu vergeben – und
der ist für einen Autor aus dem neobooks Krimiwettbewerb reserviert.

Aber auch alle anderen gehen nicht leer aus: Wir suchen die besten Geschichten aus
unserem Wettbewerb für ein neobooks eRiginal aus und knüpfen an die Erfolge von
"Mörderische Weihnacht überall" an.

Was wir suchen?
Einen Krimi, der in irgendeiner Art das Thema Weihnachten streift und an einem
realen Ort irgendwo in Deutschland spielt
Ladet Eure Geschichte bis zum 16.3.2012 auf neobooks hoch
Kategorie: "Special: Weihnachtskrimi", Tag: "Weihnachtskrimi"
Umfang 15.000 - 20.000 Zeichen inkl. Leerzeichen

Wie funktioniert es?
Nach Wettbewerbsende wird eine Jury, bestehend aus neobooks Lektorat und dem Lektorat
der Taschenbuchanthologie, die Beiträge begutachten und die Gewinner auswählen.

Bis Ende April werden die Gewinner für das Taschenbuch und das eRiginal informiert. Besonders der Gewinner,
der in die Printausgabe aufgenommen wird, sollte im Mai zur Verfügung stehen, um die redigierte Fassung freizugeben.

Was gibt es zu gewinnen?
Der beste Krimi gewinnt einen Platz in der Taschenbuchanthologie "Glöckchen, Gift und Gänsebraten". Die besten Geschichten des Wettbewerbs erscheinen gemeinsam in einer neobooks Anthologie, ganz nach dem Vorbild von "Mörderische Weihnacht überall".
Unter allen Teilnehmern verlosen wir 10 eBook-Pakete aus dem neobooks und Droemer Knaur Kosmos
im Wert von je 10 Euro.

Mehr Informationen erhalten Sie in den Teilnahmebedingungen"
Benutzeravatar
murkele
 
Beiträge: 551
Registriert: 07.2010
Highscores: 46
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Offtopic"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron