Dschungelleben

Hier bitte eure Lyrik rein

Dschungelleben

Beitragvon Flojoe » 17. Jan 2011, 18:24

Über Nacht rauscht
Neues an
Und schneller wird
Der Lebenswahn

Dreh ich am Rad
Dreht es an mir?
Bleibt Wärme übrig
Neben Gier?

Hat mich der Markt
Schön überrollt
Warum wurd ich
Nicht abgeholt?

Wann werden Freunde
Wieder reden
Und nicht an
Posting-Wänden kleben

Im Dschungel
Steckt das Paradies
Und Augen strahlen
Im Dunkeln, fies

(c) flojoe
Flojoe
 
Highscores: 2

Re: Dschungelleben

Beitragvon Heffalump » 19. Jan 2011, 04:07

Hm. Gefällt mir gar nicht.

Was mich an "Luft der Gegenwart" so entzückt hat, fehlt mir hier völlig. Das ist alles so glatt, geradlinig, geheimnislos - als hättest Du Dich selber plötzlich in jene Schlange eingereiht.

Misslich sind Verse, die sich scheinbar reimen, es aber an drei von fünf Stellen nicht wirklich tun - das erweckt leicht den Eindruck von gewollt und nicht gekonnt.

Und für einen der beiden stimmigen Reime muss das Wort "fies" herhalten - das gehört viel zu sehr der saloppen Umgangssprache an, um als letztes Wort des ganzen Gedichts stark zu wirken - ich finde es da ausgesprochen schlapp.

Die Wendung "Dreh ich am Rad / Dreht es an mir?" ist zwar schön, bleibt aber folgenlos, weil nichts Gleichwertiges nachkommt.
"Warum wurd ich / Nicht abgeholt" ist eine nette ironische Spitze gegen den Marketing-Jargon, steht aber völlig isoliert, das Gedicht enthält sonst nichts Gleichartiges.

Insgesamt - entschuldige, wenn ich das so unverblümt sage - finde ich es etwas banal.
Benutzeravatar
Heffalump
 
Beiträge: 516
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Dschungelleben

Beitragvon Flojoe » 20. Jan 2011, 13:44

Das Gedicht gehört auch nicht zu meinen Lieblingen. Ein paar Ansätze gefallen mir, aber das war auch schon alles. Es ist wohl nicht immer gut, alles nur "hinzurotzen" - was ich sehr gerne mache. Ab und zu gedankliche Aufbauarbeit zu leisten, schadet wohl auch nicht ;)
Danke für die konstruktive, ehrliche Kritik! Damit kann ich was anfangen. Und es freut mich, dass wenigstens du nicht sofort an das "Dschungelcamp" gedacht hast wie auf einer anderen, bekannten Plattform. Denn das fand ich als Replik noch banaler als du mein Gedicht :D
Flojoe
 
Highscores: 2


Zurück zu "Lyrik"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron