Aus alt mach neu

Wer sich vorstellen möchte, kann das hier gerne tun

Aus alt mach neu

Beitragvon börnie » 5. Aug 2010, 16:58

Hi, ihr alle!

ich stelle mich mal wieder als neues Mitglied vor, bin aber sonst immer noch die Alte, außer dass einige zeitintensive Projekte, die mich heuer dem Schreiben ferngehalten haben, endlich abgeschlossen sind. Mein Sohn wohnt nun in Graz,seine alte Wohnung ist aufgelöst, meine eigene Wohnung ist neu ausgemalen,ich habe endlich einen Job gefunden, der meinen Vorstellungen entspricht und die SH-Gruppe, die ich Anfang des Jahres gegründet habe, ist gut angelaufen. Um nur einiges zu nennen.

Der Nachteil: meine letzte relevante textarbeit habe ich im März verfasst. Das Schreiben fehlt mir, aber ich muss einfach warten, bis mein leben wieder einigermaßen zu ruhe kommt. Im herbst mach ich noch bei einem theaterprojekt mit- wenn wir ein gutes stück finden.Ideen erbeten ...

ich hoffe, ich komm im winter wieder zum schreiben, und dann mach ich auch gern bei den wortspielen mit. die sind ja sehr inspirierend, vor allem wenn man selbst grad eine kreative dürrephase hat.

berlin im mai war übrigens toll, trotz der kälte. schade, dass keiner zeit hatte, sich zu treffen. nächsten früjahr komm ich zur leipziger buchmesse und fahr dann wahrscheinlich wieder ein paar tage hoch. vielleicht klappts ja dann mal mit nem autorentreffen. ich steh einfach mehr auf real life begegnungen, das erklärt vielleicht meine forumsfaulheit-hüstel...

so weit, so gut.

Ganz kenn ich mich hier noch nicht aus, aber die smilies hab ich schon gefunden, sie sind toll :!:

Schön, dass alle so lang durchgehalten haben und Kompliment an Sven, trotz vorschneller Öffnung nach Trollhausen *

Grüße derweil aus dem sonnigen Südosten Österreichs :roll:
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Aus alt mach neu

Beitragvon Heffalump » 5. Aug 2010, 17:23

Für eine Stückempfehlung wären ein paar Anhaltspunkte nützlich - wieviele Mitglieder (m/w), welche Altersstruktur, welche Vorliebe (konventionell, avantgardistisch oder was dazwischen), welches Genre etc.
Benutzeravatar
Heffalump
 
Beiträge: 516
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Aus alt mach neu

Beitragvon börnie » 5. Aug 2010, 17:39

Ah, ja!

Wir suchen etwas Zeitgenössisches wenn geht, oder aber alt und gut. Soll nix Angestaubtes sein. Am besten eine Tragikkomödie, wir hatten eh die letzten Jahre aus finanziellen GRünden nur reine Komödien. Es sollte ein gewisses Niveau haben aber noch am Land aufführbar sein. Keine Nackten, die auf der Bühne kotzen und vögeln.
Kleine Bühne, keine großen technischen oder baulichen Aufwände möglich, am besten etwas was sich in einem Raum abspielt. Letztes Jahr hatten wir Molieres eingebildeten Kranken. Wir haben 4-5 Frauen und 4-5 Männer.
Ich hatte Dürrenmatts Physiker schon im Visier als klassische Tragikkomödie, bin aber wieder abgekommen. Es muss doch was Zeitgemäßeres geben.

Jo.

Fällt dir was ein? So ausm Bauch?
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Aus alt mach neu

Beitragvon Heffalump » 5. Aug 2010, 20:16

Ausm Bauch! Na!
Wenn, dann nur ausm Kopf! Bittesehr!

Muss aber erst ein bisschen überlegen und nachsehen. Find' sich schon was.
Benutzeravatar
Heffalump
 
Beiträge: 516
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Aus alt mach neu

Beitragvon börnie » 5. Aug 2010, 21:50

Jetzt unterschätz mal nicht deinen Bauch ... angeblich haben Menschen dort genauso viel Nervenverbindungen wie im Gehirn *

Sag bloß, dein Bauch spricht nicht zu dir :shock:

Diese Männer immer mit ihren Kopfgeburten, ts, ts ! Seit dem Zeus mit der Athene ist das nie wieder aus der Mode gekommen ... ;)

Na, aber ganz im Ernst jetzt -bin dir natürlich für jede Unterstützung dankbar, eine gute Idee ist immer willkommen, ob von hüben oder drüben. :idea:
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Aus alt mach neu

Beitragvon Sveste » 6. Aug 2010, 08:42

Hallo Börnie,
klasse, dass du auch hier bist.

Vor drei Wochen bin ich erst durch Fürstenfeld gefahren. Aber um fünf Uhr morgens. Wollt euch nicht wecken *gg*
Benutzeravatar
Sveste
 
Beiträge: 380
Registriert: 07.2010
Highscores: 53
Geschlecht: männlich

Re: Aus alt mach neu

Beitragvon börnie » 6. Aug 2010, 08:52

Schade, dass du dich so vornehm zurückgehalten hast. Vor drei wochen hatte ich nämlich kurzfristig nen aushilfsjob, wo ich von drei bis fünf uhr morgens zeitungen zugestellt habe.

Hättest bei meiner tür angeläutet, dann hättest du gesehen, dass ich grad von der arbeit heimgekommen bin und schon mitm kaffee in der küche sitze *

Nächstes mal. Du fährst ja sicher wieder nach Ungarn. Dann rührst dich einfach mal, kriegst a jausn bei mir ;)
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Aus alt mach neu

Beitragvon Sveste » 6. Aug 2010, 10:12

Okay, das Angebot nehm ich doch gerne an ... :D
Benutzeravatar
Sveste
 
Beiträge: 380
Registriert: 07.2010
Highscores: 53
Geschlecht: männlich

Re: Aus alt mach neu

Beitragvon börnie » 6. Aug 2010, 12:27

Gö. A gscheite Jausn is imma guat ;)
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Aus alt mach neu

Beitragvon Heffalump » 10. Aug 2010, 16:38

Es ist doch viel schwieriger, ein Stück für die genannte Besetzung zu finden, als ich dachte. Ich habe unter anderem sämtliche "Spektakulum"-Bände durchgesehen - entweder sind es zu viele oder zu wenige Rollen.

Das einzig Passende, das ich bisher nennen kann, ist "Halb auf dem Baum" von Peter Ustinov (5m/4w). Aber ich schaue mich demnächst noch weiter um.
Benutzeravatar
Heffalump
 
Beiträge: 516
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Vorstellung neuer Mitglieder"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron