Aus alt mach neu

Wer sich vorstellen möchte, kann das hier gerne tun

Re: Aus alt mach neu

Beitragvon börnie » 10. Aug 2010, 19:39

Danke dir. Ich google das mal. Bei meinen Recherchen ist jetzt noch ein Stück namens "Der nackte Wahnsinn" aufgetaucht, das eventuell auch noch passen könnte.

Bitte opfere nicht zuviel deiner Zeit, sonst krieg ich n schlechtes Gewissen ...

Apropos:
Was isn eigentlich mit dir? Schreibst du nicht auch Stücke?
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Aus alt mach neu

Beitragvon börnie » 10. Aug 2010, 19:53

Also was ich so überblicksmäßig gesehen hab ist das Stück interessant und könnte für uns passen, vor allem weil das sicher auch keine andere Gruppe in der Gegend (es gibt ja viele) je gespielt hat.

Ich werds mal vorschlagen. Muss dir zum Dank jetzt aber echt ein Smilie posten, ich kann einfach nicht anders :roll:
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Aus alt mach neu

Beitragvon Heffalump » 10. Aug 2010, 21:51

"Der nackte Wahnsinn" ist ein tolles, sehr lustiges Stück, allerdings ohne Tiefgang. Das wolltest Du ja eigentlich nicht, sonst hätte ich's vorgeschlagen, zumindest erwähnt.
Wenn man es richtig gut spielen will, ist es freilich sehr aufwendig, was das Bühnenbild betrifft, und verlangt den Darstellern absolute Perfektion in Textsicherheit, Tempo und Timing ab - sonst geht man mit diesem Stück baden.
Es gibt auch eine schöne Verfilmung von Peter Bogdanovich, mit Michael Caine, Carol Burnett und Christopher Reeves. Aber auf der Bühne wirkt es, sofern es klappt, noch stärker.
Benutzeravatar
Heffalump
 
Beiträge: 516
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Aus alt mach neu

Beitragvon börnie » 10. Aug 2010, 22:53

Ja, am Tiefgang haperts, das hab ich beider Leseprobe schon bemerkt, aber die Theater im Theater Sache wär dafür ganz reizvoll gewesen. Wie gesagt, wenn was Besseres auftaucht ... der Ustinov könnte dieses Bessere sein. Den nackten Wahnsinn können wir wegen der aufwändigen Bühne wahrscheinlich eh nicht umsetzen.Temporeiche Komödien haben wir ansonsten drauf, vorvoriges Jahr gabs "Othello darf nicht platzen"-warn Riesenerfolg. Ich durfte die eifersüchtige Gattin des Startenors spielen. (Meine erste Mitarbeit in dieser Gruppe-bin erst seit vorvorigem Jahr dabei).

http://www.sandkorn.st/
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Vorstellung neuer Mitglieder"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron