Uschtrin bietet an

Hier darf alles rein ...

Re: Uschtrin bietet an

Beitragvon Crimson » 11. Nov 2010, 18:49

Belächelt wurde beides, sowohl der Text, aber auch davon losgelöst, die Person, die es wagte, sich dort als "Niemand" zu bewerben. Und ich muss gestehen, ich bin geneigt, dem zuzustimmen. Natürlich kann man sich dort bewerben, aber man wird wahrscheinlich nicht besonders viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die bekommen die renommierten Autoren. Es geht nicht immer um den objektiv besten Text, wie immer dieser zu bestimmen ist.
Benutzeravatar
Crimson
 
Beiträge: 626
Registriert: 07.2010
Highscores: 3
Geschlecht: männlich

Re: Uschtrin bietet an

Beitragvon Lies » 11. Nov 2010, 19:14

Für solche Reaktionen fällt mir dann nur die Bezeichnung
*literarische Trockenpisser* ein.

Lies
Benutzeravatar
Lies
 
Beiträge: 2116
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Uschtrin bietet an

Beitragvon Lies » 21. Nov 2010, 01:20

(1)
http://www.uschtrin.de/pr_frank.html
= Leonhard-Frank-Preis
"von Performance Art bis hin zu einem geschriebenen Theaterstück", Thema
"Nacktes Leben" (noch nicht uraufgeführt); einreichen bis zum 28. Februar
2011; Dotierung: 4.000 Euro

(2)
http://www.uschtrin.de/pr_akqv.html
= Quo Vadis: Kurzgeschichten-Wettbewerb des Autorenkreises Historischer
Roman Quo Vadis
Kurzgeschichten (unveröffentlicht), Thema: "Drei Tagesritte vom Bodensee"*;
einreichen bis zum 1. März 2011; Dotierung: 1. Platz: 200 Euro, 2. Platz:
150 Euro, 3. Platz: 100 Euro, 4.-10. Platz: 50 Euro.
[* = höchstens 100 km bei einfachem Gelände mit Pferdewechsel]
[Diese Dotierung wäre auch schön gewesen: 1. Preis: 1 Pferd, 2. Preis: 1
Sattel, 3. Platz: 1 Zaumzeug, 4.-10. Preis: 1 Stück Würfelzucker oder -
wahlweise - 1 Mohrrübe]

(3) für 9- bis 19-Jährige:
http://www.uschtrin.de/pr_theo.html
= Theo - Preis für Junge Literatur in Berlin und Brandenburg
Geschichte oder Gedicht zum Thema "Kopfüber" (für 9- bis19-Jährige aus
Berlin, Brandenburg); einreichen bis zum 15. Januar 2011; Dotierung:
Einladung zu einer Literaturwoche und zu einer Festveranstaltung,
Theo-Statue, Büchergutschein

(4)
http://www.uschtrin.de/pr_goldstaub.html
= Goldstaub-Wettbewerb
Prosatexte und Lyrik zum Thema "Am Rande des Abgrunds ist die Aussicht
schöner" (nur für Autorinnen); einsenden bis zum 10. Dezember 2010;
Dotierung: 100 Euro für die Prosa- und 100 Euro für die
Lyrik-Goldstaub-Gewinnerin

(5)
http://www.uschtrin.de/pr_salz.html
= SALZ - Lüneburger Kurzdramenwettbewerb
Kurzdramen (unveröffentlicht und nicht aufgeführt); einsenden bis zum 31.
Januar 2011; Dotierung: 1. Preis: 500 Euro sowie ein undotierter [*]
Publikumspreis und Werkstattinszenierungen und ggf. Uraufführung
[* Gibt es denn in ganz Lüneburg keinen willigen Sponsor?
Salzstangen-Firmen oder Salzleckstein-Hersteller?]
Benutzeravatar
Lies
 
Beiträge: 2116
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Uschtrin bietet an

Beitragvon Lies » 30. Dez 2010, 17:16

(1) diesmal erst Anfang Juli:
http://www.uschtrin.de/pr_bachmann.html
= 35. Tage der deutschsprachigen Literatur (Ingeborg-Bachmann-Preis)
Prosatexte (unveröffentlicht); bei einem der Jurymitglieder einreichen bis
zum 18. Februar 2011; Dotierung: 25.000 Euro sowie vier weitere Preise (=
insgesamt 56.500 Euro)

(2) nicht älter als 35 J.:
http://www.uschtrin.de/pr_bachmann.html
= 15. Klagenfurter Literaturkurs
Prosatexte (unveröffentlicht); einreichen bis zum 15. März 2011; Dotierung:
Teilnahme am Klagenfurter Literaturkurs (vom 3. bis 6. Juli 2011) sowie
Reisekosten, Unterkunft und Verpflegungsgutscheine für die Dauer des
Literaturkurses und der Tage der deutschsprachigen Literatur (siehe oben)

(3)
http://www.uschtrin.de/pr_alfa.html
= 6. ALFA-Multimediawettbewerb
Gedicht, Kurzgeschichte, Bild, Foto u. a. zum Thema "Wandel"
(unveröffentlicht); einreichen bis zum 31. März 2011; Dotierung: minus: 5
Euro Teilnahmegebühr, plus: Skulptur

(4)
http://www.uschtrin.de/pr_germanwings.html
= Germanwings Story Award
Geschichten über das Fliegen; einsenden bis zum 20. März 2011; Dotierung:
Kurzreisen in europäische Hauptstädte mit Übernachtungen in Luxushotels

(5)
http://www.uschtrin.de/pr_triboox.html
= triboox-Wettbewerb
Kurzgeschichten und Gedichte, Thema "Die Facetten der Liebe"; einsenden bis
zum 31. Januar 2011; Dotierung: Lektorat mit Buchsatz

(6) Hamburg-Bezug:
http://www.uschtrin.de/pr_astroart.html
= AstroArt-Literaturwettbewerb
Geschichten (unveröffentlicht) zum Thema: "Flaschenpost" (regionaler Bezug:
Hamburg), einsenden bis zum 28. Februar 2011; Dotierung: 1. Platz: 1200,-
Euro, 2. Platz: 600,- Euro, 3. Platz: 400,- Euro
Benutzeravatar
Lies
 
Beiträge: 2116
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Uschtrin bietet an

Beitragvon murkele » 16. Jan 2011, 15:05

WETTBEWERBE (5)

(1) für LyrikerInnen:
http://www.uschtrin.de/pr_meister.html
= Ernst-Meister-Preis für Lyrik - Kulturpreis der Stadt Hagen; hier:
Förderpreise
Lyrik (unveröffentlicht); einreichen bis zum 5. April 2011; Dotierung: 2
Förderpreise, dotiert mit jeweils 2.250 Euro

(2) für LyrikerInnen:
http://www.uschtrin.de/pr_feldkirch.html
= 9. Feldkircher Lyrikpreis
Lyrik (unveröffentlicht); einreichen bis zum 15. März 2011; Dotierung: 1.
Preis 1.000 Euro, 2. und 3. Preis (Höhe noch nicht bekannt)

(3) für Kinder:
http://www.uschtrin.de/pr_schirnding.html
= Schirndinger Kinder-Schreibwettbewerb
Geschichte, Text, Gedicht zum Thema "Mein größter Wunsch" (Alter: 5-10 J.);
einreichen bis zum 30. April 2011; Dotierung: 1. Platz: 150 Euro, 2. Platz:
100 Euro, 3. Platz: 50 Euro

(4) für AutorInnen mit Bezug zum schwäbisch-alemannischen Kulturraum:
http://www.uschtrin.de/pr_schwaebischer.html
= Schwäbischer Literaturpreis 2011
Prosatexte zum Thema "Fluss" (unveröffentlicht); einsenden bis zum 30. Juni
2011; Dotierung: 1. Platz: 2.000 Euro, 2. Platz: 1.500 Euro, 3. Platz:
1.000 Euro sowie 1 Sonderpreis für JungautorIn (bis 25 J.), und zwar
Teilnahme an einem Literaturkurs
Aus der Ausschreibung: "Teilnahmeberechtigt sind Autorinnen und Autoren,
die im schwäbisch-alemannischen Kulturraum leben bzw. in diesem ihre
biographischen Wurzeln haben."

(5) für AutorInnen in Mecklenburg-Strelitz:
http://www.uschtrin.de/pr_wagner.html
= Annalise-Wagner-Preis
wissenschaftlicher, populärwissenschaftlicher oder belletristischer Text
aller Gattungen und Genres (veröffentlicht oder veröffentlichungsreifes
Manuskript); regionaler Bezug: Region Mecklenburg-Strelitz bzw. das Gebiet
des historischen Stargarder Landes; einsenden bis zum 15. März 2011;
Dotierung: 2.500 Euro sowie "lobende Anerkennung" für eine Autorin/einen
Autor (bis 27 Jahre) von 200 Euro
Benutzeravatar
murkele
 
Beiträge: 551
Registriert: 07.2010
Highscores: 46
Geschlecht: weiblich

Re: Uschtrin bietet an

Beitragvon Heffalump » 16. Jan 2011, 16:07

Als siebenjährige schwäbisch-alemannische Lyrikerin aus Mecklenburg-Strelitz hätte ich gute Chancen.
Hat nicht vielleicht Jacob irgendeine segensreiche Technik ersonnen, mit deren Hilfe ich dazu mutieren kann?
Benutzeravatar
Heffalump
 
Beiträge: 516
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Uschtrin bietet an

Beitragvon murkele » 16. Jan 2011, 18:17

Wenn, dann wäre diese Technik besser als ein Überraschungsei - das erfüllt nur drei Wünsche auf einmal.

Der Nachteil bei von Jacob ersonnener Technik ist allerdings der Zeitpunkt, ab dem sie einsetzbar ist. Bis dahin sind die Wettbewerbe längst vorbei ... :mrgreen:
Benutzeravatar
murkele
 
Beiträge: 551
Registriert: 07.2010
Highscores: 46
Geschlecht: weiblich

Re: Uschtrin bietet an

Beitragvon Lies » 4. Feb 2011, 23:59

WETTBEWERBE (4)

(1) Für die Jugend:
http://www.uschtrin.de/pr_hatt.html
= Hattinger Förderpreis für junge Literatur 2011
literarische Texte; Alter der TeilnehmerInnen: 16-25 J.; einreichen bis zum
15. Mai 2011; "Dotierung": bezahlte Lesung

(2) 10 Euro Teilnahmegebühr:
http://www.uschtrin.de/pr_torso.html
= TORSO-Literaturpreis 2011
Essay, Prosa, Lyrik; Thema: Lust (unveröffentlicht); einreichen bis zum 15.
Juli 2011; Dotierung: 300 Euro [minus 10 Euro als Lustbremse]

(3) sehr ordentlich:
http://www.uschtrin.de/pr_hav.html
= HAV-Literaturpreis (Walter-Kempowski-Literaturpreis)
Kurzgeschichte (unveröffentlicht) zum Thema: "Familie"; einreichen bis zum
28. Februar 2011; Dotierung: 1. Preis: 6.000 Euro, 2. Preis: 2.500 Euro, 3.
Preis: 1.500 Euro

(4) ebenfalls ordentlich:
http://www.uschtrin.de/pr_barnim.html
= "Eberhard" - Barnimer Preis für Texte der Kinder- und Jugendliteratur mit
Umweltthematik
Texte der Kinder- und Jugendliteratur mit Umweltthematik (unveröffentlicht)
zum Thema "Wildwuchs"; einsenden bis zum 20. August 2011; Dotierung: 2.500
Euro

(-1) unordentlich:
http://www.sutton-belletristik.de/thueringer-krimipreis
= Thüringer Krimipreis - Wettbewerb für Autoren
unveröffentlichte Krimimanuskripte, deren Handlung in Thüringen spielt;
einreichen bis 31. Juli 2011, Dotierung: 0 Euro bzw. aus der Ausschreibung:
"Dem Gewinner winken die Veröffentlichung seines Krimis als Buch und
E-Book, eine feierliche Präsentation auf der Leipziger Buchmesse 2012 sowie
Lesungen im Thüringer Buchhandel."
Veranstalter sind: der Sutton Verlag, die Buchhandlung Peterknecht, der
Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen des Börsenvereins des
Deutschen Buchhandels, der Thüringer Literaturrat und die Zeitungsgruppe
Thüringen
[Ich liste diesen Wettbewerb nicht auf meiner Website auf, weil es sich bei
diesem "Wettbewerb" meiner Meinung nach nicht um einen Wettbewerb handelt.
Denn: Ein Buchvertrag ist kein "Gewinn" - bei 90.000 Neuerscheinungen pro
Jahr. Alle Verlage suchen nach guten Manuskripten, die sie veröffentlichen
können. Ein derartiger "Wettbewerb" ist meiner Meinung nach nichts weiter
als eine Form von Autorenakquise.
Der Sutton Verlag meint dazu auf Anfrage:
"Für viele Krimiautoren ist die Veröffentlichung ihrer Werke ein äußerst
erstrebenswertes Ziel, gerade weil es im Bereich Regionalkrimi nicht allzu
viele renommierte Verlagshäuser gibt [*]. Zudem ist es uns ein Anliegen,
die Lücke zu schließen, die Thüringen im Bereich der Krimiliteratur
tatsächlich ist. [...] Insgesamt bürgt die Riege der Veranstalter [siehe
oben] dafür, dass die Veröffentlichung des Buches deutlich zur Kenntnis
genommen werden wird. Oder kennen Sie eine Veröffentlichung, die von einem
ähnlich medialen Aufwand begleitet wird? Auch das dürfte für die Autoren
einen gewissen Wert haben." Und weiter: "Und nicht zuletzt ist die
Teilnahme am Wettbewerb freiwillig, wer sich nicht für die Veröffentlichung
seiner Werke interessiert, reicht einfach kein Manuskript ein."
- Genau!]

[*] Jedes Jahr reichen rund 120 Verlage Krimi-Novitäten zur Teilnahme am
Friedrich-Glauser-Preis ein. Listen der teilnehmenden Verlage gibt es auf
der Website der Krimiautorenvereinigung Das Syndikat; hier die aktuelle:
http://das-syndikat.com/wp-content/uplo ... 112010.pdf - Es gibt
also Alternativen.

(-2) ebenfalls unordentlich:
http://www.lorbeer-verlag.de/Lyrikwettbewerb.php
= Lyrischer Lorbeer 2011
Lyrik; einreichen bis zum 31. Oktober 2011; Dotierung: "Alle Teilnehmer
erhalten ein individuelles Gutachten ihrer lyrischen Schöpfung von einem
Literaturwissenschaftler. Das Verlagslektorat kürt aus allen regelkonformen
Einsendungen einen Gewinner und einen zweit- und drittplatzierten
Wettbewerbsbeitrag, denen eine entsprechende Auszeichnung zuteil wird."
[Die Antwort des Lorbeer Verlags auf die Frage, was das konkret bedeutet:
"die drei Gewinner werden Medaillen erhalten und in der Anthologie
entsprechend mit ihren Siegertexten hervorgehoben. Das müsste als
Konkretisierung genügen."
- Ja, das reicht.]

[Medaillen - dann doch lieber ein Packerl Lorbeerblätter für so was:
http://ausrubyskueche.wordpress.com/cat ... getarisch/ ]

+++++++++++++++++++++++
Benutzeravatar
Lies
 
Beiträge: 2116
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Uschtrin bietet an

Beitragvon Lies » 15. Feb 2011, 22:46

WETTBEWERBE (5)

(1) nur für Autorinnen (Lyrikerinnen):
http://www.uschtrin.de/pr_gedok_hd.html
= GEDOK - Literaturförderpreis 2011 Heidelberg - Linz
Lyrik zum Thema "In dieser Stadt ..." (Alter: 16-35 J.; nur für Autorinnen;
unveröffentlicht); einreichen bis zum 30. April 2011; Dotierung: 1.000
Euro

(2) nur für Autorinnen:
http://www.uschtrin.de/pr_meitner.html
= Lise Meitner Literaturpreis
Prosatexte (unveröffentlicht) zum Thema Technik und Geschlecht; nur für
Autorinnen; einreichen bis zum 26. August 2011; Dotierung: 2.200 Euro
"Erwartet werden Texte, die sich erzählend mit der Geschichte der Technik
und Naturwissenschaft, mit dem Studium an einer Technischen Universität,
mit Gefahren, Alternativen und Visionen auseinandersetzen."

(3) für Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Neuss:
http://www.uschtrin.de/pr_meerbusch.html
= Schreibtalente - Jugendwettbewerb des Meerbuscher Kulturkreises und des
Rhein-Kreises Neuss
Geschichten oder Gedichte zum Motto "Fluss" (unveröffentlicht; SchülerInnen
zwischen 8 u. 18 J.; Rhein-Kreis Neuss); einreichen bis zum 31. März 2011;
Dotierung: "attraktive Preise"

(4) junge Schreibtalente bis 26 Jahre:
http://www.uschtrin.de/pr_bdat.html
= Literaturwettbewerb des BDAT
Szenen, Theaterstücke etc. unter dem Motto "Sinn-Suche" (unveröffentlicht;
bis 26 J.); einsenden bis zum 31. Juli 2011; Dotierung: 1. Preis: 1.800
Euro, 2. Preis: 1.200 Euro, 3. Preis: 1.000 Euro

(5)
http://www.literaturbuero-ruhr.de/index ... rderpreise
= Literaturpreis Ruhrgebiet 2011 (Förderpreise)
Texte zum Thema "Keine Kohle" (NRW-Bezug; unveröffentlicht), einsenden bis
zum 30. Juni 2011; Dotierung: jeweils 2.555 Euro
"Wettbewerbsbeiträge von Autorinnen und Autoren, die außerhalb des
Ruhrgebiets wohnen, müssen auf Aspekte des Lebens im Ruhrgebiet mit
literarischen Mitteln Bezug nehmen."
Benutzeravatar
Lies
 
Beiträge: 2116
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Uschtrin bietet an

Beitragvon börnie » 15. Feb 2011, 23:07

Finde ich toll, dass du uns immer mit Wettbewerben am Laufenden hältst, Lies. Muss mal gesagt werden*
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Offtopic"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron