Hi Sven

Hier darf alles rein ...

Hi Sven

Beitragvon Lies » 28. Sep 2012, 08:08

ich dachte gerade, wenns keine neuen Themen gibt, sollte ich mich doch mal danach erkundigen ob Sven noch unter den Lebenden weilt und falls ja, in welchem Zustand?

Ob ihn der Zustand des Forums noch interessiert, erfahren wir dann ja spätestens, wenn er diesen Beitrag überhaupt noch mitlesend wahrnimmt oder auch das nicht mehr.


Lies
Benutzeravatar
Lies
 
Beiträge: 2116
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Hi Sven

Beitragvon Jacob Nomus » 28. Sep 2012, 08:38

Oha, in diesem Fall möchte auch ich ihn an dieser Stelle grüßen. *wink :)

Jacob
Benutzeravatar
Jacob Nomus
 
Beiträge: 732
Registriert: 07.2010
Highscores: 132
Geschlecht: männlich

Re: Hi Sven

Beitragvon börnie » 30. Sep 2012, 19:32

Grüße, die völlig ins Leere fallen, sag ich nur. Da kannste gleich ins Weltall grüßen, kommt dasselbe bei raus. Unser aller Oberadmin, er hat uns verlassen...

Wir könnten uns jetzt voll bepöbeln hier. Einmalige Chance. Niemand würde uns zur Ordnung rufen :mrgreen:
Zuletzt geändert von börnie am 30. Sep 2012, 22:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Hi Sven

Beitragvon Lies » 30. Sep 2012, 19:57

Tja, mitgelesen wird ab und an sicher, siehste ja an Michael und seiner Holden.

Aber das sieht man ja nur, wenn sie vergessen, sich als Gast einzuloggen:-)

Lies
Benutzeravatar
Lies
 
Beiträge: 2116
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Hi Sven

Beitragvon Heffalump » 3. Okt 2012, 00:46

Ich logge mich niemals als Gast ein, das wäre mir viel zu umständlich. Dürfen ruhig alle wissen, wenn ich zwischendurch mal reingeschaut habe.
In letzter Zeit ist das freilich kaum vorgekommen, auch den jüngsten Scriptathlon habe ich dummerweise verpasst. Schuld war wieder mal das Theater - am vergangenen Wochenende waren die ersten drei Vorstellungen von "Der Gott des Gemetzels". Einen Online-Bericht mit vielen Fotos findet Ihr hier:

http://www.wiehl.de/aktuelles/neuigkeit ... tzels.html

War viel Arbeit - ich hoffe, das entschuldigt mein Fernbleiben ein wenig.
Benutzeravatar
Heffalump
 
Beiträge: 516
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Hi Sven

Beitragvon Lies » 3. Okt 2012, 05:51

WOW Michael, tolle Bilder und eine exakte Beschreibung des Inhaltes machen das Ganze auch für mich sehr deutlich

Wie oft musste die Dame probekotzen bis das saß auf Bild 28 ? :D

Und wie klappt es, bei nur vier Darstellern die Ursache des Streites - die Söhne - erst gar nicht auftreten zu lassen?

Lies
Benutzeravatar
Lies
 
Beiträge: 2116
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Hi Sven

Beitragvon Jacob Nomus » 3. Okt 2012, 09:08

"Prädikat: empfehlenswert" ist immer gut. Kompliment, Michael, auch an die vier Akteure. : )

Jacob
Benutzeravatar
Jacob Nomus
 
Beiträge: 732
Registriert: 07.2010
Highscores: 132
Geschlecht: männlich

Re: Hi Sven

Beitragvon börnie » 3. Okt 2012, 18:28

@Michael

Klasse! Und Gratulation auch von mir, ich weiß, wieviel Arbeit das ist und wieviel Nerven es kostet :)

Viele Aufführungen habt ihr, ist mir aufgefallen.

Dass das Stück bereits verfilmt ist, wusste ich gar nicht. Jetzt muss ich den Film fast anschaun, wenn der Waltz mitspielt.

(Ich bin derweil noch am Textlatten lernen *schnauf*)
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Hi Sven

Beitragvon Joringel » 4. Okt 2012, 07:54

Leute, ihr nötigt mir jede Menge Respekt ab!

Für mich war das immer schon ein Phänomen, wie Schauspieler ihre Textmengen und Rollen lernen. Ich meine damit aber nicht die Darsteller in diesen heutigen Seifenopern, in denen Szenen nur ein paar Sekunden dauern. Vor kurzem lief der Film "Der Gauner und der liebe Gott" - Hauptdarsteller Gerd Fröbe. Ein Genuß an schauspielerischer Kunst, wie dieser Mann die passende Gestik und Mimik einsetzte, seine Stimme völlig natürlich benutzte und längere Textpassagen beherrschte.
Am Theater dürfte da noch ein bisschen mehr verlangt werden, da die Szenen länger dauern. Das zu lernen und umzusetzen verdient Anerkennung.

Liebe Grüße
Joringel
Joringel
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.2012
Geschlecht: männlich

Re: Hi Sven

Beitragvon börnie » 5. Okt 2012, 19:45

Na ja, genau wegen dieser Anerkennung tut man sich das ganze ja auch an. (Und wegen dem Spaß, natürlich, denn Geld gibts für Laienspieler keins.) Schauspieler sind meistens scharf auf die Bühne, das Rampenlicht, den Applaus und die Möglichkeit zur hemmungslosen Selbstdarstellung.

Wenns dem Publikum gefällt, umso besser. Ein guter Regisseur nützt die narzisstischen Tendenzen seiner Darsteller und formt ein Gesamtkunstwerk draus.

Text lernen ist Übungssache, so wie (fast) alles. Ich nehm immer alles auf Diktiergerät auf und hör mir das beim spazierengehen so lange an, bis es mir bei den Ohren rauskommt. Und im Anschluss zwinge ich meinen Freundeskreis, mich abzuprüfen. 8-)

http://www.sandkorn.st/bestof/images/k_i_d/index.htm

Das ist der Link zu meiner alten Gruppe, wo ich 2010 zuletzt gespielt habe. Leider schau ich auf den Fotos grauenhaft aus, so schiach bin ich -hoffe ich zumindest-in Wirklichkeit nicht :)
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Offtopic"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron