Bedrohte Wörter

Hier darf alles rein ...

Re: Bedrohte Wörter

Beitragvon börnie » 20. Aug 2010, 11:38

Erbsenzähler, Halsabschneider, Korinthenkacker, Geizkragen, Pfennigfuchser!

Anwesende natürlich ausgeschlossen ...räusper*

Ja, ja der Name des Igels ... komm nicht drauf ...das ist verdrießlich. Bin sicher er hatte einen. Falls doch nicht, wie würdet ihr ihn nennen?
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Bedrohte Wörter

Beitragvon börnie » 21. Aug 2010, 23:05

Im Netz gibts ja nix, was es nicht gibt ...*

Alle Fabeltiernamen, Fundgrube für Nicks und Benennung zukünftiger Protags unter

http://www.wispor.de/wpx-fabt.htm

Kein Igel.
Mein Vorschlag: Meister Hecketreu *


Was gibts sonst Neues: Raufhändel und Kalamitäten :-x
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Bedrohte Wörter

Beitragvon börnie » 22. Aug 2010, 00:57

Vergesst den Hecketreu. Neuer Favorit: Stachus. So muss ein Igel heissen. :idea: :lol:
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Bedrohte Wörter

Beitragvon Chili » 22. Aug 2010, 02:54

Flohkugel
Benutzeravatar
Chili
 
Beiträge: 424
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Bedrohte Wörter

Beitragvon börnie » 22. Aug 2010, 09:16

Das ist ungalant! Dem armen Meister Stachus so unverblümt ob seines Getiers und Geziefer zu verspotten! Und seines Leibesumfangs! Also wirklich!

:(

Bedrohte Wörter:

Heute sagt man zu Verlierern "Loser"

Früher Taugenichts, Tunichtgut, Tagedieb, Nichtsnutz.

Eine Jungfer oder holde Maid ist heut ein "Girlie". Und wer spielt auf seiner Laute noch eine leise Weise? "Mach maln Sound" heisst das jetzt*

Auch vom Frohsinn hört man wenig. Nur vom Happy sein ... ;)
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Bedrohte Wörter

Beitragvon börnie » 22. Aug 2010, 19:46

Der Griesgram grämt sich fürchterbar, auf seinem kahlen Haupt sprießt kein einzig gülden Haar. Das ist töricht, fürwahr. Warum nimmt er nicht Ingrubar.

:shock:
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Bedrohte Wörter

Beitragvon Chili » 23. Aug 2010, 16:27

Was salbaderst du?**










**Ey, was laberst du da für'n Scheiß, Mann? (Anm. d. Übers.)
Benutzeravatar
Chili
 
Beiträge: 424
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Bedrohte Wörter

Beitragvon börnie » 23. Aug 2010, 16:34

Scheiß, Mann? Fühl mich nicht betroffen. So, als Frau :mrgreen:

Neues:
Man kann erheischen oder erhaschen. Die Gunst der Menge. Als Hanswust, Kasper, Schelm oder Narr. Durch salbadern.
(Unter:Weisheiten, auf die die Welt nicht gewartet hat :P )
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Bedrohte Wörter

Beitragvon Chili » 23. Aug 2010, 16:49

"Mann" ist in diesem Fall geschlechtsneutral.
Wörter ändern nun mal ihre Bedeutung.
"Arschloch" ist ja auch zur liebevollen Anrede unter guten Freunden geworden.
Benutzeravatar
Chili
 
Beiträge: 424
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Bedrohte Wörter

Beitragvon börnie » 23. Aug 2010, 17:56

Wo, in Deutschland? 8-)

Na, ja auf alle Fälle gehört Arschloch noch nicht zu den bedrohten Wörtern- lach*
Benutzeravatar
börnie
 
Beiträge: 1297
Registriert: 08.2010
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Offtopic"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron